Vom Sportstudent zum Wohnberater

Text: Interieur

Text: 

Rosalie Manser
 | Bild: zVg

Rico Lehmann absolviert momentan den Fachlehrgang Wohnberater*in. Nach seinem Bachelorabschluss in Sportwissenschaft und Geschichte widmet sich der 29-Jährige nun beruflich voll und ganz dem schönen Wohnen.

Rico Lehmann, weshalb haben Sie sich für den Fachlehrgang Wohndesign entschieden?

Ich habe vor rund einem Jahr den Entschluss gefasst, mich beruflich zu verändern, und arbeite nun bei meinen Schwiegereltern in ihrem Einrichtungshaus Lehmann Ambiente AG im freiburgischen Düdingen. Neben den familiären Banden hatte ich schon immer ein grosses Interesse an Design und Ästhetik, was mich motiviert hat, mir weitere wichtige Kompetenzen mit dem Fachlehrgang anzueignen.

Welche Themenbereiche des Fachlehrgangs interessieren Sie besonders?

Die Module Gestalten/Zeichnen, Steinkunde und Stilkunde. Vor allem, weil die Dozierenden mit viel Herzblut unterrichten und ihr Fach lieben. Gleichzeitig sind dies meiner Meinung nach diejenigen Fächer, bei denen am meisten Kreativität gefragt ist.

Und wo liegen Ihre Präferenzen im beruflichen Alltag?

Grundsätzlich bin ich der Verkäufer. Ich liebe Kundenkontakt. Diese auf dem Weg vom Einrichtungswunsch bis zu dessen Erfüllung begleiten zu dürfen, ist eine sehr schöne Aufgabe. Ebenfalls grossen Spass macht mir das Planen und Gestalten in 3D.

Welcher Einrichtungsstil sagt Ihnen aktuell besonders zu?

Momentan ist der Industrial-Stil gespickt mit einigen modernen Klassikern mein Favorit. Die klare und geradlinige Sprache mit der Rohheit der eingesetzten Materialien macht mir einfach Freude.

Vom Studio über die 3-Zimmer-Wohnung oder das Loft bis hin zum grosszügigen Einfamilienhaus gibt es zig verschiedene Wohnformen. Bei welcher stehen Sie Kund*innen besonders gerne beratend zur Seite?

Es ist weniger die Wohnform, die den Reiz ausmacht, sondern vielmehr der Gestaltungsumfang: Wenn man freie Hand hat und von Grund auf die gesamte Einrichtung planen kann, dann macht es am meisten Spass. Man darf dem Interieur im Austausch mit der Kundin oder dem Kunden eine eigene Note verleihen.

Wie sehen Ihre Wünsche und Pläne für Ihre berufliche Zukunft aus?

Ich möchte die Stelle als Geschäftsführer bei Lehmann Ambiente AG antreten und meine Fähigkeiten täglich verbessern. Vielleicht schliesse ich irgendwann noch meinen Master in Sportwissenschaft und Geschichte ab.

Anzeige

Verwandte Artikel

hacklink al hd film izle php shell indir siber güvenlik türkçe anime izle Fethiye Escort android rat duşakabin fiyatları fud crypter hack forum bayan escort - vip elit escort lyft accident lawyer CialisKamagra JelOrjinal Viagramobil ödeme bozdurma