Ein Ausstellungs(t)raum

Text: Michael Wyss | Bilder: zVg

Neue, transparente Ausstellungsräume lassen den Kunden bei der Inarum AG nicht nur die Ausstellung, sondern auch das Handwerk betrachten. Dieses besteht unter anderem und insbesondere in der Schlafberatung.

Zeigen wird gross geschrieben im neuen Showroom der Inarum AG am neuen Standort an der Neudorfstrasse 45 in Thusis: Denn es sind nicht nur die Betten und Matratzen – eine Spezialität von Mitinhaberin Edith Flütsch – die hier ausgestellt werden; ebenso stellen die Angestellten in den transparenten Strukturen des erst kürzlich fertiggestellten Neubaus ihr Handwerk unter Beweis, sodass die Kund*innen ihre Aufträge entstehen sehen können.

Sichtbares Handwerk

Handwerk: Das bedeutet in erster Linie die hauseigene Polsterei sowie das Nähatelier. Doch auch die anderen angebotenen Gewerke werden bei Inarum gepflegt, namentlich Parkett und weitere Bodenbeläge, Beschattungssysteme oder eben – die Bettenberatung. Obwohl die Inarum AG sehr vielseitig unterwegs ist, wurde der Umzug grundsätzlich wegen des Wunsches nötig, die Bettenabteilung zu erweitern. Hier liegt, neben Bodenbelägen und Vorhängen, das Kerngeschäft. Und auch in Zukunft werde auf die Bettenberatung ein Fokus gelegt, bekräftigt Edith Flütsch.

Eine extra Webseite

In diesem Bereich wurde mit aschlofguat.ch denn auch eine eigene, zusätzliche Webseite kreiert. Darin können bereits wichtige Informationen über das richtige Schlafen entnommen werden. Zum Beispiel gibt es da die Rubriken «Schlafberatung», «Schlaf- und Liegeprobleme», «Schlafwelten»; aber auch FAQ’s werden hier beantwortet. Wenn nach dem Studieren der Webseite eine Schlafberatung durch ein*n Schlaf- und Liegeberater*in gewünscht wird, dann sollte man für ein Erstgespräch sicherlich eine Stunde Zeit mitbringen. Mit persönlichen Fragen wird herausgefunden, auf welche Punkte speziell geachtet werden muss. Auch nach dem Kauf ist ­Inarum für die Kund*innen da, denn die empfohlenen Systeme sind verstellbar und können weiterhin angepasst und optimiert werden.

Ständig in Weiterbildung

Edith Flütsch hat bereits vor der Gründung der Inarum AG im Jahr 2012 an Weiterbildungen in Sachen Richtigschlafen teilgenommen. Seit 2013 ist das Unternehmen Mitglied in der IG-RLS, dem Kompetenzzentrum «Schmerzfrei Schlafen». Seither nimmt die Co-Geschäftsleiterin an jährlich stattfindenden Weiterbildungen teil, um – gemäss dem neuen Konzept – Schlafberatung täglich kompetent und transparent zu leben; damit Kund*innen zukünftig besser träumen können.

Anzeige

Anzeige

Verwandte Artikel