Die Generalversammlungen stehen vor der Tür

Text: Interieur

Text: 

Karin Meier
 | Bild: zvg

Am 9. Mai treffen sich die Mitglieder von interieursuisse und von einrichtenschweiz zur Generalversammlung im Kursaal in Bern.

Für die Mitglieder von interieursuisse beginnt der 9. Mai schon früh: Ab 9 Uhr werden sie am Tagungsort, dem Kursaal in Bern, erwartet. Um 9.30 Uhr beginnt die 11. Generalversammlung. Nach dem ersten Verbandsjahr unter dem Dach einrichtenschweiz gibt es viel zu berichten, da Präsident Manuel Santi und Geschäftsführer Walter Pretelli das Projekt einrichtenschweiz mit der Verselbstständigung der Geschäftsstelle und dem Umzug in die verbandseigene Liegenschaft in Selzach vorangetrieben haben. Auf der Traktandenliste stehen u.a. die Reorganisation OdAWohnen, der Ausbau der Liegenschaft in Selzach und die Kooperation mit dem Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmer-Verband (SMGV) Solothurn, das Budget und der Jahresbericht. Um 11.30 Uhr stossen auch die Mitglieder von einrichtenschweiz dazu. Für ihre 1. Generalversammlung überhaupt ist eine Stunde vorgesehen. Danach folgt um 12.30 Uhr ein Apéro riche, an dem sich die Mitglieder der beiden Verbände informell austauschen können.

Anzeige


Verwandte Artikel